Mountainbikes

m Bereich des Radsports werden aufgrund der Verwendung in jeglicher Art von Gelände gerade an Mountainbikes die höchsten Anforderungen gestellt, was das Verhältnis von Stabilität zu Komfort anbetrifft. Die wichtigste Rolle beim Mountainbike spielt dabei das Federungssystem, dass den Mountainbike Fahrer vor allzu großen Stößen schützen soll, jedoch beim Mountainbike so konzipiert sein muss, dass dennoch insgesamt die Stabilität beim Mountainbike nicht leidet und es beim Mountainbike fahren nicht zu unerwünschtem Wippen kommt. Nachdem schon recht lange Gabelfederungen bei Mountainbikes Standard sind, wird derzeit noch am stärksten bei der Mountainbike Hinterradfederung geforscht und entwickelt.

Husqvarna Mountain Cross 5 Shimano Steps Fullsuspension Elektro Mountain Bike 2020 (52cm, Green/White/Bronze)

Husqvarna Mountain Cross 5 Shimano Steps Fullsuspension Elektro Mountain Bike 2020 (52cm, Green/White/Bronze)
  • Größe(n):(27.5") 40cm, 44cm, 48cm, 52cm
  • Farbe(n):Green/White/Bronze
  • Laufradgröße: 27.5"
  • Das Husqvarna Mountain Cross 5 ist ausgestattet mit einer SR Suntour Zeron 35 Federgabel mit SR Suntour Edge Dämpfer, einem Shimano Steps Motor mit leistungsstarkem 630Wh Simplo Akku und einer 11-Gang Kettenschaltung mit SRAM NX Schaltwerk.
  • Die Artikelbilder dienen zur Information (Abweichungen zur Artikelbeschreibung sind möglich, da sich der Hersteller das Recht vorbehält, die Produktspezifikation zu ändern). Bitte richten Sie sich nach den im Artikel angegebenen Spezifikationen. Weitere Details finden Sie auch auf der Herstellerseite.
zum Angebot715,00 €
Zuletzt aktualisiert am: 28.05.2020 um 21:53 Uhr.

Eingelenker

Bezeichnet man beim Mountainbike ein Hinterradfederungssystem, bei dem der Hinterbau mit einem einzigen Gelenk mit dem Rahmen des Mountainbikes verbunden ist, an dem auch das Tretlager verbleibt. Hohe Anbringung des Gelenkes beim Mountainbike begünstigt das Ansprechverhalten, sorgt jedoch beim Mountainbike andererseits für stärkeren Kettenrückschlag und eine größere Änderung des Abstands zwischen der Radachse und dem Tretlager des Mountainbikes.

Viergelenker

Beim Mountainbike sind paarweise Gelenke zwischen Kurbel und Hinterachse und zwischen Sitzstrebe und Hinterradachse am Mountainbike angebracht. Diese Anordnung beim Mountainbike ermöglicht ein nahezu beliebiges Einstellen der Kurve auf der sich die Hinterradachse des Mountainbikes beim Einfedern bewegt. Das Ansprechverhalten das Mountainbikes lässt sich zu dem günstig gestalten, bei gleichzeitigen fast völligem Ausschalten von Antriebseinflüssen auf die Federung des Mountainbikes.

Mehrgelenker

Die Mountainbikes werden auch oft als abgestützter Einlenker bezeichnet und können damit als entsprechende Weiterentwicklung der Mountainbikes gesehen werden. Zusätzlich zu einem Gelenk zwischen Kurbel und Hinterachse des Mountainbikes hat der Lenker noch ein Gelenk in den Sitzstreben für die Hinterradachse des Mountainbikes. Dies sorgt für eine bessere Steifigkeit des gesamten Mountainbikes im Vergleich zum Eingelenker Mountainbike.

Float-Link

Beim diesem Bike handelt es sich um ein Mountainbike Federsystem, das eine spezielle Mountainbike Entwicklung ist, dem ein Viergelenker zugrunde liegt. Durch die besondere Anordnung von Dämpfern des Mountainbikes, nämlich schwimmend zwischen Kettenstrebe und Umlenkhebel, ergibt sich ein extrem feines Ansprechverhalten des Mountainbikes. Das System benutzt viele Lager am Mountainbike und setzt eine etwas aufwendigere Konstruktion des Rahmens beim Mountainbike voraus.

BETO Luftpumpe, Alu, schwarz

BETO Luftpumpe, Alu, schwarz
  • Alu, Hochleistungsmanometer bis 28 BAR/400PSI
  • (De-)Montage ohne Druckverlust
  • Knopf für kontrollierten Luftablass
  • mit klappbarem, flexiblem Schlauch
  • dadurch klein und handlich auch für unterwegs
zum Angebot20,11 €
Zuletzt aktualisiert am: 28.05.2020 um 21:53 Uhr.

VPP System

VPP beim Mountainbike steht für „virtual pivot point“, was übersetzt in etwa virtueller Drehpunkt heißt. Der Hinterbau des Mountainbikes bewegt sich leicht S-förmig und es ist ein leichter Pedalrückschlag spürbar. Jedoch kommt praktisch beim Mountainbike zu keinem Wippen beim Treten. Damit der Dämpfer beim Mountainbike automatisch in eine antriebsneutrale Position kommt, heben zwei Gelenke am Tretlager den Hinterbau an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.